thumb_up SVO@Facebook

 
14.05.2018 SVO - Handwerk Rabenstein 1:1

11.05.2018 SVO - FSV Motor Marienberg 0:1

06.05.2018 +++ Spielbericht vom Aufstiegsspiel gegen SV Tanne Thalheim 2:0 +++
Es ist vollbracht! Bereits sechs Spieltage vor Saisonende machten unsere Landesklasse-Kicker am gestrigen Samstag vor 310 Zuschauern im Stadion an der Blumenauer Straße den Deckel drauf und sicherten sich den vorzeitigen Sachsenligaaufstieg!

Durch den verdienten 2:0 Heimerfolg gegen den SV Tanne Thalheim knallten nach dem Abpfiff vom umsichtigen Unparteiischen Daniel Dommer die Sektkorken.
Die tiefstehenden Gäste verengten über die komplette Spielzeit geschickt die Räume. So wurde es ein Spiel mit viel Ballbesitz, jedoch ohne Spektakel. Nach einer Viertelstunde jubelte der Olbernhauer Anhang trotzdem. Der aufgerückte Patrick Spartmann bediente Stephan Schäfer, welcher mit seinem 19. Saisontreffer zur Führung einnetzte. Gut zehn Minuten später war es erneut Schäfer, der aus aussichtsreicher Position den Ball uneigennützig quer schob. Die Thalheimer Defensive klärte in letzter Sekunde vor dem bereitstehenden Steve Müller. Die Gäste versuchten aus der tiefen Staffelung heraus im Konterspiel zum Erfolg zu kommen. Bis auf zwei Situationen, bei denen die sicher stehende SVO-Abwehr klären musste, sprang nichts Nennenswertes heraus. Schlussmann Patrick Wilde verlebte daher über 90 Minuten einen eher ruhigeren Nachmittag. Kurz vor dem Seitenwechsel ging nochmals ein Raunen durch das gut gefüllte Rund. Bei einem 20m Freistoß von Martin Preißler rettete der rechte Pfosten.

Wie im ersten Durchgang blieben die Hausherren spielbestimmend, trotz der nun offensiveren Gäste. Die gefährlichen Aktionen kamen jedoch ausschließlich vom Spitzenreiter. Beim Distanzschuss von Tom Marold musste sich Mehlhorn im SVT Gehäuse mächtig strecken. Wenig später legte sich Schäfer in bester Position den Ball zu weit vor. Drei Minuten vor dem Ende stellte Preißler mit seinem Treffer aus dem 16er heraus die Weichen auf Sieg. Dies war zugleich der Startschuss für eine feuchtfröhliche Party.

An dieser Stelle möchten wir uns nochmal bei unseren Gästen für die „kühlen“ Gastgeschenke vor dem Spiel bedanken und Ihnen im Kampf um den Klassenerhalt alles Gute wünschen!

Am kommenden Mittwoch wartet nach dem Aufstieg und der sogenannten Pflicht nun die Kür. 18:30 Uhr ertönt im heimischen Stadion der Anpfiff zur „Mutter aller Derbys“! Zum vorerst letzten Mal wird es in einem Pflichtspiel um Punkte gegen den FSV Motor Marienberg e. V. gehen!

SVO: Wilde - Preißler - Spartmann - Spartmann - Schuster - Marold - Sensfuß - (88.Miersch) - Lippmann (76.Domke) - Siegert (69.Winzer) - Müller - Schäfer

Tore: 1:0 Schäfer (16.) - 2:0 Preißler (87.)

Zuschauer: 310

100% Stahl - Nur die SVO


02.05.2018 Mannschaftsfoto Bambinis aktualisiert

01.05.2018 SV Großrückerswalde - SVO 2:5